KREUZFAHRT: SCHIFF äNDERT ROUTE PLöTZLICH KOMPLETT – PASSAGIERE ZIEHEN REIHENWEISE DIE REIßLEINE

Wer regelmäßig auf Kreuzfahrtschiffen unterwegs ist, hat bestimmt schon einmal miterlebt, dass bestimmte Häfen nicht angesteuert werden konnten oder Routen kurzfristig geändert wurden. Unwetter, politische Unruhen am Zielhafen oder ansteckende Krankheitsfälle an Bord – die Gründe können vielfältig sein.

Aber was die Passagiere dieser MSC-Kreuzfahrt vor einiger Zeit erlebten, dürfte wohl zu den krassesten Routenänderungen überhaupt gehören! Kein Wunder, dass zahlreiche Reisende daraufhin meinten: „Nicht mit mir!“

Was war geschehen?

Kreuzfahrt-Schiff ändert plötzlich die Route

Der Plan war klar: Ende 2023 sollte es mit der MSC Meraviglia in die Karibik gehen. Cocktails in der warmen Sonne – das ideale Kontrastprogramm zur winterlichen Kälte. Doch nur einen Tag (!) vor der geplanten Abfahrt flatterte plötzlich eine Nachricht in die Postfächer der Passagiere.

Eine Schlechtwetterfront über Florida und den Bahamas sorgte für starke Winde an den Küsten, die es für die MSC Meraviglia quasi unmöglich gemacht hätten, an den geplanten Zielhäfen anzulegen. Daher musste man spontan umdisponieren.

Die tolle Idee von MSC: Statt in die Karibik soll die Reise nun nach Kanada und Co. führen. Winterliches Nordamerika statt sonnige Palmenstrände? Entsprechend wütend reagieren die Passagiere. „So etwas ist mir in 30 Jahren Kreuzfahrt noch nie passiert“, schimpft ein Urlauber, der die entsprechende Nachricht von MSC auf der Social-Media-Plattform „Reddit“ teilte.

Hunderte Passagiere haben keine Lust

Sowohl für die Passagiere als auch für die Crew stellte die Routenänderung eine große Herausforderung dar. Denn auch die Besatzung war bei ihrer Garderoben-Auswahl auf die Karibik vorbereitet – und nicht auf das fünf Grad kalte Boston, wie der „Lauterbacher Anzeiger“ schreibt.

Auch interessant: Infos zu Kreuzfahrten

Mehr als die Hälfte der 5.400 Passagiere stornierten daher ihre Kreuzfahrt. Immerhin wurden ihnen die Kosten in Form eines MSC-Gutscheins zurückerstattet.

Andere Reddit-Nutzer wiederum versuchen, dem ganzen etwas Positives abzugewinnen. So erinnert sich ein User an ein ähnliches Erlebnis, als es für ihn wegen einer Hurrikane-Warnung statt in die Karibik ebenfalls nach Norden ging. „Es war die beste Kreuzfahrt meines Lebens“, meint er – weil wegen der zahlreichen Stornierungen plötzlich viel weniger an Bord los war und man besser entspannen konnte. Alles eine Sache der Sichtweise.

2024-06-05T11:24:37Z dg43tfdfdgfd