„URLAUB SOLL BEREITS AUF DER FäHRE BEGINNEN“: NEUE NORDERNEY-VERBINDUNG STARTET BALD

Nach Norddeich unterwegs

„Urlaub soll bereits auf der Fähre beginnen“: Neue Norderney-Verbindung startet bald

Feierlich wurde am Freitag die neue Norderney-Fähre „Meine Fähre 1“ getauft. Sie soll künftig zwischen der Nordsee-Insel und dem Festland verkehren.

Norderney – „Allzeit gute Fahrt und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel“, wünschte Taufpatin Stephanie Kohm-Brune am Freitag, 5. Juli, bei der Einweihung der neuen Norderney-Fähre „Meine Fähre 1“. Das neue Flagschiff der Reederei Meine Fähre soll künftig zwischen Norddeich und der Nordsee-Insel verkehren.

Nachdem traditionell eine Flasche Champagner am Schiffsbug zerschlagen wurde, segnete Pfarrer Georg Pützer das Boot, wie es in einer Pressemitteilung der Reederei heißt: „Es ist somit nun vorbereitet für die Jungfernfahrt.“ Danach stand noch eine gemeinschaftliche Begehung von Deck und Gasträumen an.

Neue Norderney-Fähre feierlich eingeweiht

„Für die Gäste soll der Urlaub bereits auf der Fähre beginnen“, schreibt die Reederei aus Niedersachsen. So hätten diese bereits am Tauftag schon das Essensangebot ausprobieren dürfen, bei dem nordische Gerichte wie Stremellachs und Matjessalat, aber auch internationales wie Couscous-Salat oder Teriyaki Beef Salat auf der Karte gestanden haben.

Noch im Juli 2024 soll die Autofähre ihren regulären Betrieb aufnehmen. Gestartet wird mit vier Fahrten ab Norddeich und vier Fahrten ab Norderney täglich, wobei die erste Fähre bereits um 6:00 Uhr morgens ablegt. Über das Portal meine-faehre.de können Interessierte das Angebot buchen, das in Kürze um weitere sieben Fahrten durch die Personenfähre Meine Fähre 2 ergänzt werden soll.

2024-07-07T17:52:23Z dg43tfdfdgfd